Willkommen beim DTKV Berlin e.V.

Die Tonkünstlerverbände sind die Standesvertretung aller Musikberufe in Politik und Öffentlichkeit. Basierend auf der Tradition des ersten Tonkünstlervereins der Geschichte (Berliner Tonkünstler-Verein, 1844) und des ersten gesamtdeutschen Tonkünstlerverbandes (1847) konzentriert sich der Tonkünstlerverband darauf, das Bewusstsein für die Bedeutung von Musik und Musikschaffenden in der Gesellschaft zu schärfen.

Kommende Veranstaltungen

News

14. Mai 2021

Vervielfältigungen von Noten durch Musikpädagog*innen für den privaten Instrumental- und Gesangsunterricht: VG Musikedition und Deutscher Tonkünstlerverband (DTKV) unterzeichnen Gesamtvertrag

Der Rahmenvertrag mit der VG Musikedition ist unterzeichnet. Bereits seit 1. Mai 2021 können freie Musikpädagog*innen im DTKV am Gesamtvertrag mit einem Vertragsnachlass in Höhe von 20% teilhaben.

weiter

4. Mai 2021

Zeitlich befristete stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands der aktuellen Musik (FEB) im Rahmen des Programms „NEUSTART KULTUR“

Unter Mitarbeit des DTKV als Mitglied im Musikfonds schreibt der Musikfonds aus den Mitteln von NEUSTART KULTUR ein Förderprogramm für Ensembles und Bands aus. Anträge können vom 03. bis zum 21. Mai 2021 gestellt werden.

weiter

4. Mai 2021

Deutscher Musikrat, DTKV und VdM begrüßen geplante Ausnahmeregelung der Künstlersozialkasse zu Nebeneinkünften aus freiberuflicher nichtkünstlerischer Arbeit

Der Deutsche Musikrat, der DTKV und der VdM begrüßen die Ankündigung von Hubertus Heil, dass die Grenze für Zuverdienste aus freiberuflicher nichtkünstlerischer Tätigkeit für in der Künstlersozialkasse Versicherte bis Ende 2022 von derzeit 450 Euro auf 1300 Euro im Monat angehoben werden soll.

weiter

27. April 2021

KSK: Zuverdienstgrenze soll auf 1.300 Euro angehoben werden

Die Zuverdienstgrenze für in der KSK-Versicherte mit einem Nebenjob aus freiberuflicher nichtkünstlerischer Arbeit soll mit einer Ausnahmeregelung bis zum Jahresende 2022 von 450 € im Monat auf 1.300 € im Monat angehoben werden. Dies verkündete Arbeitsminister Hubertus Heil. Bis zu diesem Betrag soll der Kranken- und Pflegeversicherungsschutz über die KSK bestehen bleiben.

weiter

21. April 2021

Neues Förderprogramm IMPULS für Amateurmusik in ländlichen Räumen

Mit dem neuen Förderprogramm IMPULS stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters 10 Millionen Euro für die Amateurmusik in ländlichen Räumen bereit. Die Förderung soll den Laien-Ensembles – nach Monaten des Stillstands – neue Impulse geben und als Motivationshilfe zu einem kraftvollen Neustart beitragen. IMPULS ist ein Baustein des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Bundesregierung. Die Antragstellung ist ab dem 1. Mai 2021 möglich.

weiter

9. April 2021

Anonyme Umfrage zur Erfassung von Problemfällen KSK-Versicherter im Zusammenhang mit nicht-künstlerisch selbstständigen Nebenjobs

Viele KSK-Versicherte haben derzeit – besonders infolge der Corona-Pandemie (aber auch grundsätzlich) – Probleme, die mit der Zuverdienstgrenze bei nicht-künstlerischer selbstständiger Nebentätigkeit zusammenhängen. Die Allianz der Freien Künste und der DTKV arbeiten aktiv an einer Verbesserung der Situation. Anhand möglichst vieler konkreter Fälle soll die Problematik beschrieben werden, um unserer Forderung nach einer (temporären) Absenkung der Zuverdienstgrenze Nachdruck verleihen zu können. Hier können Sie an der Umfrage teilnehmen.

weiter

8. April 2021

Förderprogramm „Musik im ländlichen Raum“ des Deutschen Musikrats

Unter dem Titel „Landmusik“ startet der Deutsche Musikrat ein neues Förderprogramm, das mit Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durchgeführt wird. Ziel ist die Stärkung des Musiklebens im ländlichen Raum, um so einen Beitrag zur qualitativen Annäherung von urbanen und ländlichen Räumen zu leisten. Die Ausschreibungen stehen seit Anfang April online.

weiter

8. April 2021

Webinar des DTKV in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung am 24.04.2021: MUSIKER*INNEN AUS DER KRISE HELFEN - DEN VERBAND ALS LOBBY ZUKUNFTSORIENTIERT GESTALTEN (TEIL II)

Der DTKV veranstaltet das Webinar unter der Veranstaltungsrubrik der Hanns-Seidel-Stiftung „Künstler in Not“ in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung. Es knüpft an das Webinar vom 16. Januar 2021 an. Teilnehmer*innen, die am Teil I nicht teilgenommen haben, können jedoch problemlos einsteigen.

weiter

1. April 2021

Landesmusikrat Berlin: Schulensembles in Berlin in Gefahr - Diskussion der Umfrageergebnisse im Rahmen des 10. Jour fixe „Musik und Stadt“

An einer Umfrage des Landesmusikrats Berlin zur Situation der Musikensembles der Berliner Schulen in der Corona-Pandemie beteiligten sich bis heute (Stand 01.04.2021) 485 Berliner Musiklehrkräfte, Eltern, Schulleitungen, Verwaltungskräfte sowie Schülerinnen und Schüler aus allen Berliner Bezirken. 54,6 % gaben an, dass die Ensemblearbeit ein zentraler Bestandteil der Schulkultur sei, 43,3 % sahen in ihnen sogar den Grund für einen ganz besonderen Zusammenhalt in der Schule. Nur für 16 % hatte die Ensemblearbeit kaum eine Bedeutung.

weiter

31. März 2021

Pressemitteilung des LMR Berlin: Endlich loslegen - Berliner Musikschulen dürfen wieder öffnen - ein bisschen

Die am 31. März 2021 veröffentlichte Zweite Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 27. März 2021 erlaubt ab dem 31. März den Einzelunterricht an Musikschulen für Schülerinnen und Schüler, die sich in diesem Jahr auf eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule oder auf einen einschlägigen nationalen oder internationalen Wettbewerb vorbereiten. Auch Korrepetitionsstunden sind möglich.

weiter
 

Veranstaltungen
am 15.5.2021:

Keine Veranstaltungen

Musiklehrersuche

Die länder­übergreifende Musiklehrer­suche des DTKV gibt es jetzt unter Musiklehrer-Finder.de

Mitglied werden

Informationen zur Mitgliedschaft und das Anmeldeformular
finden Sie hier.

Sie finden uns auch auf facebook

Der DTKV unterstützt die Initiative art but fair!

www.artbutfair.org